kunststoffentsorgung

InnoRecycling entsorgt und verwertet Kunststoffe nachhaltig

Abfallberge verkleinern

Moderne Recyclinganlagen produzieren bereits heute Sekundärrohstoffe, welche qualitativ mit Primärrohstoffen mithalten können, günstiger sind und diese auch substituieren. Ein nachhaltiger Recyclingkunststoff-Produktionsprozess hat gegenüber dem herkömmlichen Produktionsprozess grosse Vorteile: Bereits bei der Rohstoffgewinnung fallen die grossen Risiken weg. Das Mengenangebot ist fast unendlich, wir brauchen sie nur aus den Kehrichtverbrennungen zu holen. Auch die Beschaffungskosten sind günstig und zudem unabhängig von den Erdölressourcen und den volatilen Märkten. In der Aufbereitung und der Produktion überzeugen geringe Kapitalkosten und Energieeinsparungen von über 80 %.

Eine Tonne Recycling-Kunststoff spart 1 – 3 Tonnen C02 gegenüber Kunststoffen aus Primärrohstoffen. Ergo, Produkte aus Recycling-Kunststoff sind günstig, nachhaltig und schliessen Kreisläufe.

Im industriellen Bereich ist die Kunststoffentsorgung schon seit Jahren etabliert. Für sortierte Kunststoffabfälle werden mittlerweile gute Preise bezahlt. Im privaten Bereich hat das Kunststoffrecycling leider noch nicht Fuss gefasst. Zwar kennen wir das PET-Recycling und verschiedenenorts die Verwertung von Milchflaschen, doch der grosse Rest verschwindet im Kehrichtsack.

InnoRecycling übernimmt die Entsorgungsgüter direkt bei der Anfallstelle oder einem regionalen Entsorgungspartner. Auf diese Weise ist die Nähe zum Kunden jederzeit vor Ort gewährleistet.